Skip to main content

Walkoverall Merinowolle für Dein Kind im „Schafspelz“

Mit einem Walkoverall Merinowolle wird sich Dein Kind zu jeder Jahreszeit wohlfühlen. Als Elternteil möchtest Du natürlich nur das Beste für Deinen kleinen Liebling, sodass Du auch bei Kleidung auf Naturfasern setzt.

 

Was ist Merinowolle?

Bei Merinowolle handelt es sich um eine sehr hochwertige Form der Schurwolle, die von den Merinoschafen gewonnen wird. Merinoschafe zählen zu den ältesten und widerstandsfähigsten Tieren und stammen ursprünglich aus den Hochebenen des Atlas-Gebirges. Die Wolle der Schafe zeichnet sich durch eine besondere Feinheit und Weichheit, sodass selbst empfindliche Haut sich darin wohlfühlt. Ein Walkoverall Merinowolle beginnt auch bei Feuchtigkeit nicht zu riechen.

Ein Walkoverall Merinowolle hat die nachfolgenden Eigenschaften:

  • Kratzt nicht
  • Wärmt bei Kälte und kühlt bei Hitze
  • Transportiert gut Feuchtigkeit
  • Riecht auch nach mehrmaligem Tragen nicht unangenehm
  • Kann bis zu einem 1/3 seines Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich klamm anzufühlen
  • Behält seine Passform
  • Ist schwer entflammbar
  • Hat einen natürlichen Lichtschutzfaktor
  • Lädt sich elektrostatisch auf
  • Ist wasser- und schmutzabweisend

 

Walkoverall Merinowolle

Warum kratzt der Walkoverall Merinowolle nicht?

Die Fasern der Merinowolle haben eine durchschnittliche Stärke von 16,5 bis 24 Mikron. Im Vergleich dazu, das menschliche Haar hat eine Stärke von 30 Mikron. Die Empfindlichkeitsschwelle der menschlichen Haut liegt bei 25 Mikron – dies erklärt, warum Merinowolle nicht auf der Haut kratzt.

 

Warum wärmt ein Walkoverall Merinowolle so gut?

Dies hat mit der starken Kräuselung der Merinofasern zu tun. Bei Merinowolle sind pro Zentimeter bis zu 40 Kräuselungen möglich. Bei der Verarbeitung liegen die Fasern lockern aufeinander, sodass winzige Luftkammern entstehen, die wiederum Körperwärme einschließen und zurückhalten. Die so eingesperrte Wärme zwischen den einzelnen Fasern speichern die Körperwärme und wirken daher isolierend. Dabei ist es vollkommen egal, ob es im Winter draußen kalt oder im Sommer warm ist. Die Fasern des Overalls leiten die Feuchtigkeit von der Haut weg und lagert sie zwischen den Fasern. Von dort wird sie nach außen abgegeben, ohne dass die Oberfläche feucht wird. Dies erklärt somit auch, warum Du Deinem Kind den Walkoverall Merinowolle auch bei wärmeren Temperaturen anziehen kannst.

 

Warum riecht der Walkoverall Merinowolle nicht?

Merinowolle hat wie jede andere Wolle auch eine schuppige Oberfläche, auf der sich Bakterien nicht so leicht festsetzen können wie auf Synthetikfasern. Dies bedeutet, wenn sich die Bakterien nicht so leicht festsetzen können, dass das Material auch nicht riecht.

Ein weiterer nicht von der Hand zu weisender Effekt ist die natürliche Selbstreinigungsfunktion der Wolle. Das Keratin in der Wolle baut bereits auf der Haut die geruchsbildenden Bakterien ab. Gleichzeitig kann der Kern der Wollfaser, die aus zwei Zelltypen besteht, unterschiedlich viel Feuchtigkeit aufnehmen, was dafür sorgt, dass die Zelltypen auch unterschiedlich stark anschwellen. Dabei entsteht eine Reibung, die Du durchaus mit einem mechanischen Reibungseffekt vergleichen kannst. Aus diesem Grund muss den Walkoverall Merinowolle von Deinem Kind auch deutlich seltener waschen als andere Kleidungsstücke.

 

Knitterfrei und pilling-arm, der Walkoverall Merinowolle

Dein Kind ist wie die meisten anderen Kindern rund um die Uhr in Bewegung. Mit einem Walkoverall Merinowolle wird es sich besonders wohlfühlen, denn das Kleidungsstück ist knitterfrei und es lädt sich nicht statisch beim Herumrutschen auf. Egal wie aktiv Dein Kind ist, du musst Dich nicht über das unschöne Pilling an Knie oder Ellenbogen ärgern, denn Merinowolle ist grundsätzlich pilling-arm.

 

Wie kannst Du den Walkoverall Merinowolle waschen?

Auch wenn Du den Walkoverall für dein Kind nicht so oft wie andere Kleidungsstücke waschen musst, irgendwann ist der Tag der Wäsche da. Du kannst den Overall per Hand oder in der Waschmaschine im Wollwaschprogramm bei 30 bis 40 Grad mit einem Wollwaschmittel waschen. Dabei darf das Waschmittel keine Enzyme enthalten, denn diese würden das Keratin in der Merinowolle aufspalten, was dann im Laufe der Zeit zu einem löcherbildenden Wollfraß führt.

 

Die Nachhaltigkeit von Merinowolle

Merinoschafe werden bis zu zweimal pro Jahr geschoren und liefern pro Tier ca. 10 kg Wolle. Die Verarbeitung der Wolle erfolgt ressourcenschonend und umweltfreundlich. Kleidungsstücke aus Merinowolle sind ohne Rückstände biologisch abbaubar. Dies bedeutet, Du könntest den Walkoverall Merinowolle Deines Kindes irgendwann einfach auf dem Kompost entsorgen. Studien haben bewiesen, dass Kleidungsstücke aus Merinowolle innerhalb von 90 Tagen vollständig kompostiert sind und Du sie als Dünger in Deinem Garten verwenden könntest. Somit schlägst Du praktisch zwei Fliegen mit einer Klappe.

 

Disana Walkoverall

Der Walkoverall Merinowolle von Disana hat eine große Kapuze sowie umklappbare Stulpen an den Armen und Beinen. Mit diesem Walkoverall Merinowolle kannst Du Dein Kind besonders kuschelig kleiden, denn der Stoff ist nicht nur sehr weich, sondern er bietet auch einen hohen Tragekomfort. Selbst Regentropfen oder Schnee perlen ganz einfach von der Oberfläche des Walkoveralls ab. Du bekommst das trendige Kleidungsstück für Dein Kind in 10 verschiedenen Farben und vier verschiedenen Größen.

Die Bewertung von 5 möglichen Sternen zeigt Dir wie begeistert andere Eltern von diesem schicken Walkoverall Merinowolle sind. Die Eltern sind sich einige was den Tragekomfort und vor allem die Pflegeleichtigkeit des Overalls angeht. Die Kids sind bei kühlem Winterwetter lange mit dem Overall, der über der normalen Alltagskleidung getragen wird, geschützt.

 

Ehrenkind Walkoverall

Der Walkoverall Merinowolle von Ehrenkind ist mit einem langen Reißverschluss für bequemes an- und ausziehen ausgestattet. Der Overall ist wasser- und schmutzabweisend, was ihn zum perfekten Kleidungstück für Kinder macht. Der Walkoverall wird in der EU unter Einhaltung aller Qualitätsvorschriften hergestellt und ist in 5 trendigen Farben für Jungen und Mädchen erhältlich. Beim Material handelt es sich nicht einfach um Wollfleece, sondern um aufwändig hergestellte Walkwolle vom Merinoschaf.

Mehr als ¾ aller Eltern sind von diesem Walkoverall Merinowolle überzeugt und würden ihn zu jeder Zeit wieder kaufen. Das Kleidungsstück ist gut verarbeitet, hält warm und doch schwitzen die Kleinen nicht darin. Durch den langen Reißverschluss kann der Overall schnell ausgezogen werden, wenn es mal nötig ist.

 

Joha Walkoverall Merinowolle

Der trendige Walkoverall Merinowolle von Joha ist perfekt für Ausfahrten mit dem Kinderwagen, denn Dein Kind ist darin wohlig warm verpackt, ohne dass es zu schwitzen beginnt. Den langärmeligen Overall mit Stehkragen und zwei langen asymmetrischen Reißverschlüssen bekommst Du in vier verschiedenen Farben.

 

Cosilana Kinder-Walkoverall Merinowolle

Der Walkoverall Merinowolle von Cosilana wird Dein Kind lange durch den Alltag begleiten, denn er hat sogenannte mitwachsende Bündchen. Dein kleiner Liebling kann den kuschligen Wolloverall mit Kapuze und Holzknöpfen von Herbst bis Frühling tragen und wird sich darin bei jeder Temperatur wohlfühlen.

Mehr als ¾ der Eltern, die sich für die Walkoverall entschieden haben, würden ihn wieder kaufen. Grund hierfür ist, dass die Mütze sehr gut am Kopf anliegt, was die empfindlichen Ohren schützt und durch die langen Bündchen, die man nach Bedarf umschlagen kann, kommt auch hier keine kalte Luft an den Babykörper. Der Anzug ist ideal im Autositz, denn die Kleinen bleiben bewegungsfähig, was bei Schneeoveralls nicht immer der Fall ist. Auch auf dem Spielplatz macht der Overall eine gute Figur, denn Schmutz kann einfach abgerubbelt werden.

 

Fazit zum Walkoverall Merinowolle

Bei Merinowolle handelt es sich zu 100 % um einen natürlichen und nachwachsenden Rohstoff mit einer Reihe von Vorteilen. Wenn Du Dein Kind trendig und trotzdem natürlich kleiden möchtest, dann führt kein Weg an einem Walkoverall Merinowolle vorbei. Dennoch solltest Du immer auf Markenware achten. Billige Walkoveralls Merinowolle solltest Du immer mit einer gewissen Skepsis betrachten, den diese werden vielfach nicht nach den gängigen Qualitätsstandards hergestellt.

 

Quellen:

https://www.bergzeit.de/magazin/merinowolle-materialkunde-die-funktion-der-faser-im-ueberblick/

https://kaipara.de/merinowolle/eigenschaften-von-merinowolle/


Ähnliche Beiträge